Sparen Sie über 1300 Euro pro Jahr – mit einer App (iOS)

Welche Hebelwirkung auch in kleineren Beträgen steckt, habe ich in den vergangenen 12 Monaten selbst erfahren. Seitdem rauche ich nämlich nicht mehr und habe das ersparte Zigarettengeld bar in eine große Apothekerflasche gesteckt. Nach 12 Monaten sind jetzt über 1400 Euro zusammengekommen.

Und genau das können Sie auch, ganz ohne das Rauchen aufzugeben oder damit anzufangen. Und unterstützt werden Sie dabei von einer kleinen App.

Das Prinzip dabei ist simpel (und würde natürlich auch vollständig ohne das iPhone funktionieren). Sie beginnen in der ersten Woche damit, einen Euro beiseitezulegen. In der zweiten Woche sparen Sie zwei Euro, in der dritten Woche sind schon drei Euro fällig, bis Sie in der 52. Woche auch 52 Euro sparen müssen. So kommen nach 52 Wochen immerhin stolze 1378 Euro zusammen (wenn Sie tatsächlich jede Woche den erforderlichen Betrag gespart haben). Eine stolze Summe, mit der sich schon das eine oder andere Extra im Urlaub ausgeben lässt.

52 Weeks for my Goal hilft Ihnen dabei, das Ziel zu erreichen, weil Sie zuverlässig an die Einzahlung erinnert werden und außerdem einen Zwischenstand erhalten. Die App kostet knapp 2 Euro, die müssen Sie natürlich zusätzlich aufbringen.

Die App begrüßt Sie unmittelbar nach der Installation mit einem leeren Programmfenster. Beginn Sie damit, ein Sparziel anzulegen. Dazu tippen Sie unter „Goals“ auf das Pluszeichen.

52 Weeks Startscreens

Tragen Sie ein, was Sie sich vom gesparten Geld leisten wollen und fahren Sie dort. In diesem Schritt definieren Sie, mit welchem Startbetrag Sie beginnen wollen. Belassen Sie es am besten bei 1 Euro. Die erforderliche Summe wöchentlich am Ende des Jahres aufzubringen, ist anspruchsvoll genug.

Eingabe Sparziel

Nun müssen Sie lediglich noch festhalten, wann Sie mit dem Sparen beginnen wollen. Danach ist Ihr erstes Sparziel angelegt. Wenn Sie Lust haben und es sich leisten können, dürfen Sie natürlich beliebig viele weitere Ziele anlegen. Die App macht Sie auf dem Startbildschirm mit einem Zähler auf die Einzahlung aufmerksam.

Im Programm wechseln Sie dann in den Abschnitt „Deposit“ und tippen den fälligen Eintrag an.

Einzahlung vornehmen

Dann nehmen Sie Ihre Einzahlung vor, die sogar vom klassischen Geräusch eines fallenden Geldstücks begleitet wird.

Erfolgsmessung

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close