Halbkreisdiagramme in Numbers anlegen (Mavericks)

Sicher kennen Sie die Halbkreisdiagramme, die zum Beispiel an Wahlabenden die Sitzverteilung in Parlamenten verdeutlichen. Solche Figuren können Sie auch in der aktuellen Version von Numbers (3.1) unter Mavericks zeichnen.

Über „Ablage, Neu“ legen Sie eine Datei an. Als Vorlage wählen Sie das leere Diagramm. Tragen Sie in den beiden ersten Spalten die Werte ab, die Sie darstellen wollen. Die Zeichnung basiert auf einem Trick. Sie benötigen zusätzlich ein Feld, in dem die Summe der vorherigen Einträge aufgelistet ist. Diese errechnen Sie entweder manuell oder Sie klicken in das Feld und geben dort ein =SUMME. Markieren Sie die anderen Zellen und klicken auf das Häkchen.

kreisdiagramme-numbers-01

Markieren Sie alle Felder und klicken Sie in der Symbolleiste auf „Diagramm“. Aus dem herunterklappenden Dialog wählen Sie das Kreisdiagramm.

kreisdiagramme-numbers-02

Klicken Sie in dem Diagramm mit der Maus das große halbe Tortenstück an.

Wechseln Sie jetzt auf der rechten Seite in das Register „Stil“ und setzen Sie unter „Füllfarbe“ den Wert auf „Ohne“. Markieren Sie mit einem Mausklick das gesamte Diagramm. Es sollte ein Rahmen mit Eckpunkten um die ganze Figur zu sehen sein. Auf der rechten Seite klicken Sie in das Register „Sektoren“. Sie finden den Abschnitt „Position“ und legen einen „Rotationswinkel“ von 90 Grad fest.

kreisdiagramme-numbers-04

Sie haben damit einen Zwischenschritt erreicht.

Unter „Sektoren“ ändern Sie jetzt das „Datenformat“ auf „Zahl“. Jetzt müssen Sie doppelt auf den noch sichtbaren Wert des leeren Halbkreises klicken. Es sollte auf der rechten Seite das Register „Sektoren“ zu sehen sein. Unter Beschriftungen deaktivieren Sie „Werte“, um die Beschriftung zu entfernen. In der Legende ist noch der Name der Spalte zu finden. Diesen markieren Sie per Doppelklick und können ihn durch die Taste Entfernen ganz leicht löschen. Fertig ist das Diagramm!

kreisdiagramme-numbers-05

Das funktioniert mit prozentualen Werten genauso. Der Unterschied besteht darin, dass Sie die Prozentwerte in den Zellen stehen haben und als Summe die 100% errechnen lassen. Wenn Sie jetzt das Diagramm anlegen, werden dort prozentuale Werte verwendet. Aus Ihrer Summe werden dann aber 50% und jeder einzelne Werte ist halbiert:

Unter „Sektoren“ ändern Sie dann in „Datenformat für Werte“ einfach den Eintrag auf „Wie Quelldaten“ ab. Jetzt gehen Sie wie gerade gezeigt weiter vor, um den grafischen Effekt zu schaffen.

kreisdiagramme-numbers-06

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close