Mit „Kill“ Programm und Prozesse auf dem Mac beenden

Skelett als Bild für Kommando kill

Meldet Ihnen der Mac zurück, dass eine Anwendung immer noch läuft oder ein Prozess noch aktiv ist, wie zum Beispiel beim Aufspüren von Problemen mit fs_usage, dann beenden Sie die Anwendung doch einfach auf dem Terminal.

Im Terminal geben Sie ein: sudo top.

Sie erhalten eine Liste mit den laufenden Programmen, Prozessen und Diensten.

Am Anfang der Ziele finden Sie eine Ziffernfolge, die mit PID überschrieben ist. Merken Sie sich die Zahl vor dem Eintrag der Anwendung, die Sie beenden wollen.

Prozessnummern in Kommando top

Drücken Sie die Taste q, um die Liste zu verlassen.

Geben Sie im Terminal jetzt ein: kill <PID>, also die Nummer, die Sie sich gemerkt haben.

Sollte ein Prozess, damit immer noch nicht beenden werden können, erweiteren Sie das Kommando um einen Paramter kill -9 <PID>.

Währen Sie vorher dem Programm noch die Chance gegeben haben, einen Zwischenstand zu sichern, schließt dieser Parameter das Programm unmittelbar.

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

1 Kommentar zu Mit „Kill“ Programm und Prozesse auf dem Mac beenden

  1. Hier eine Ergänzung für Deinen Tipp:

    In top kann durch Drücken der Taste k ein Prozess gekilled werden. Mit u kann man sich nur die Prozesse eines bestimmten Users anzeigen lassen. Mit h wird eine Hilfe angezeigt

    Gruß, Andreas

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close