Schneller im Terminal den Ordner wechseln (Mac-Tipp)

Der Wechsel in einen Ordner im Terminal kann zu einer ziemlichen Schreiberei ausarten. Steckt das Verzeichnis tief in der Hierarchie und enthält der Name viele Leerzeichen hat man sich schneller verschrieben, als einem lieb ist und schon darf die Eingabe wiederholt werden. Abgesehen davon, dass das Maskieren von Leerzeichen auf der Konsole auch nicht besonders geeignet für Einsteiger ist. Mit einem kleinen Trick übernimmt OS X für Sie die Ausführung des Kommandos „cd“.

Öffnen Sie das Terminal und den Finder und arrangieren Sie beide Fenster so, dass diese gut nebeneinander zu sehen sind. Markieren Sie im Finder den Ordner, in den Sie wechseln wollen und ziehen Sie den Ordner auf das Terminal-Fenster. Halten Sie dabei die Taste cmd gedrückt. Lassen Sie die Maustaste los. Ihr Mac führt nun den Wechseln in das Verzeichnis durch!

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close