Von Instapaper an den Kindle

Sie nutzen InstaPaper um sich Webseiten und interessante Artikel zu merken, damit Sie diese später in aller Ruhe lesen können? Falls Sie es noch nicht bemerkt haben: Sie können sich Ihre gesammelten Einträge auch an Ihren Kindle senden lassen. Oder Sie laden sich die Einträge auf Ihren Rechner herunter, um die Beiträge dann per USB auf den Kindle zu übertragen.

Die damit ausgelieferten Artikel präsentieren sich dann wie eine E-Paper-Zeitung, die auch ein Inhaltsverzeichnis enthält.

Kindle für Instapaper vorbereiten

Um die Verbindung zwischen dem Kindle und dem Lesedienst einzurichten, loggen Sie sich bei Instaper ein. Klicken Sie in der oberen Navigation auf Extras. Ziemlich in der Mitte der Seite finden Sie den Link auf die Einrichtungsseite.

Dort müssen Sie zunächst aktivieren, dass Sie die ungelesenen Artikel an den Kindle geliefert bekommen wollen. Mit den beiden Listenfeldern legen Sie das Intervall fest. Sie haben die Wahl zwischen täglicher und wöchentlicher Zustellung. Außerdem können Sie einen Wert an neuen Artikeln definieren, die mindestens vorhanden sein müssen, damit die Zustellung beginnt.

Schließlich tragen Sie die Adresse Ihres Kindle ein. Die Unterschiede habe ich bereits im Artikel zu Webseiten auf dem Kindle lesen erläutert.

Vergessen Sie das Speichern nicht.

Damit Amazon Ihnen die Beiträge auch auf den Kindle überträgt, müssen Sie die Absenderadresse kindle.xxdng@instapaper.com auf der Seite Mein Kindle bei Amazon hinterlegen.

Artikel an den Kindle senden

Stoßen Sie im Web jetzt auf einen interessanten Beitrag, übernehmen Sie diesen wie gewohnt mit dem Bookmarklet auf die Liste bei Instapaper. Der Dienst wird Ihnen die neuen Artikel jetzt pünktlich übertragen.

Wenn Sie nicht warten können, loggen Sie sich dort ein und wechseln Sie auf die Seite der Einrichtung Ihres Kindle. Dort finden Sie den Schalter Send now. Ein Mausklick und wenige Minuten später können Sie Ihren Kindle synchronisiert und erhalten die neuesten Beiträge.

Über Stephan Lamprecht (479 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close