Mails mit GPG auf dem Mac verschlüsseln

Wer sichere E-Mails auf dem Mac versenden möchte, den lässt OS X Mail zunächst ratlos zurück. Denn Signieren und Verschlüsseln scheint mit dem ausgelieferten Mailprogramm nicht zu funktionieren. Und wer unter Linux oder Windows bereits mit PGP bzw. Open GPG gearbeitet hat, vermisst eine Funktion, um seine Schlüssel weiter zu nutzen. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre E-Mails mit Mail unter Mac OS X absichern und ihre bereits vorhandenen Schlüssel weiter nutzen.

GPG Tools für Mac OS X installieren

Die Verschlüsselung von Mails ist ein Zusammenspiel verschiedener Komponenten. Sie benötigen MacGPG um Schlüssel zu erzeugen und die eigentliche Verschlüsselung durchzuführen. Damit Ihnen das Werkzeug auch in Apples Mail unter der grafischen Oberfläche zur Verfügung steht, müssen Sie auf ein Plug-in zurückgreifen. Und schließlich wollen Sie ja auch die Schlüssel von Freunden und Bekannten möglichst einfach verwalten.

Jede Menge Arbeit bei der Installation der notwendigen Werkzeuge nehmen Ihnen die GPG Tools ab, die alle notwendigen Komponenten in einem sinnvollen Bundle zusammenfassen. Laden Sie sich zunächst die aktuelle Version auf Ihren Rechner herunter, und klicken Sie anschließend doppelt auf das Archiv. Mit einem Doppelklick auf “GPGTools.pkg” starten Sie das Installationsprogramm.

Der Installer überprüft zunächst Ihr System, ob die Tools problemlos installiert werden können. Nach der Einführung klicken Sie auf “Fortfahren”.

Begruessung durch den GPGTools Installer

Im nächsten Schritt wählen Sie das Zielvolume aus, auf dem Sie die Werkzeuge installieren wollen.

Zielvolumen für GPG Tools auswählen

Sie erhalten eine Zusammenfassung. Wenn Sie alle in der Einführung gezeigten Werkzeuge installieren wollen, fahren Sie unmittelbar fort. Andernfalls klicken Sie einmal auf den Schalter “Anpassen”.

Komponenten anpassen GPG Tools

In diesem Dialog wählen Sie einzelne Komponenten hinzu oder ab. Mit einem Klick auf “Installieren” beginnen Sie mit der Installation.

Sobald diese abgeschlossen ist, ist das System vorbereitet.

Schlüssel in MacGPG importieren

Im Rahmen der Installation der GPG Tools wurde auch das Programm zur Verwaltung, der GPG Schlüsselbund auf dem System installiert. Sie finden die Software wie gewohnt im Ordner Programme.

Über Ablage, Importieren suchen Sie zunächst den Ordner, in dem sich Ihre persönlichen Schlüssel befinden. Außerdem können Sie damit auch Ihr persönliches Schlüsselbund importieren.

Importieren von Schlüsseln

Die geheimen Schlüssel erkennen Sie an der Vorsilbe sec, während die öffentlichen Schlüssel mit pub gekennzeichnet sind. Nach der Dateiauswahl und der Bestätigung des Dialogs werden Ihre Schlüssel übernommen.

Nachrichten mit Mail unterschreiben und verschlüsseln

Zu den Tools gehört auch ein Plug-in für Apples Mailprogramm. Sofern Sie während der Installation nichts anderes eingegeben haben, wird die Erweiterung automatisch installiert.

Es steht Ihnen anschließend sofort in der Mailanwendung zur Verfügung. Wenn Sie eine Nachricht verschlüsseln oder signieren wollen, schreiben Sie Ihre Mail wie gewohnt.

Aktivieren Sie zum Signieren die gleichnamige Option direkt im Editor und wählen Sie, sofern mehrere Schlüssel vorhanden sind, den passenden Schlüssel aus. Um den Nachrichtentext zu verschlüsseln, müssen Sie die passende Option markieren und im nächsten Schritt den öffentlichen Schlüssel des Empfängers aussuchen.

Nachrichten signieren in Mail von Apple

Wenn Sie auf den Schalter für das Senden klicken, müssen Sie jetzt noch Ihre Passphrase eintragen und schon geht die Nachricht sicher auf die Reise.

Wenn Sie mit Postbox oder Thunderbird arbeiten, können Sie mittels der Erweiterung Enigmail Nachrichten mittels PGP verschlüsseln oder signieren. Die wichtigsten Komponenten haben Sie ja bereits auf dem System.

Titelbild: Carola Langer / pixelio.de

Über Stephan Lamprecht (479 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close