Sitzungen: Kommen Sie 10 Minuten früher! (Zeitmanagement)

Die meisten Teilnehmer erscheinen zu einer Sitzung glücklicherweise pünktlich, ein Teil (meist immer die gleichen Personen) zu spät. Aber haben Sie schon einmal versucht, zu einer Sitzung bewusst zehn Minuten vor der Zeit zu erscheinen? Nein?

Dann probieren Sie es doch einmal aus! Ich behaupte, dass Ihnen das überpünktliche Erscheinen, sogar dabei helfen wird, Zeit zu sparen!

Gründe für das pünktliche Erscheinen gibt es genug:

  1. Wenn Sie 10 oder 15 Minuten früher zu einer Sitzung gehen, tun Sie vermutlich etwas, was nur die wenigstens Kollegen im Büro tun werden. Schon allein das hilft Ihnen dabei, Zeit zu sparen, denn Sie warten nicht mit den anderen auf den Fahrstuhl, Sie brauchen sich nicht in eine Reihe auf der Toilette einzureihen oder sich noch auf den letzten Drücker mit Erfrischungen zu versorgen.
  2. Sie sind entspannter und gehen dieser merkwürdigen Stimmung des «Gehetztseins» aus dem Weg.
  3. Sie sind besser vorbereitet: Sie haben die Zeit, noch einmal kurz die Agenda durchzusehen oder Ihre Gedanken für Ihre eigenen Beiträge zu ordnen.
  4. In den zehn Minuten erledigen Sie etwas, was Sie andernfalls nicht getan hätten. Und in 10 Minuten können Sie eine Menge erledigen! Wenn Sie Ihr Notebook dabeihaben, fangen Sie an, den schon lange fälligen Bericht zu schreiben. Sichten Sie E-Mails, die Sie später lesen wollten. Auf Ihrer Liste werden viele Dinge stehen, die lediglich zehn Minuten dauern, aber nicht in Angriff genommen werden, weil Sie sich die fokussierten zehn Minuten nicht nehmen.
  5. Nutzen Sie die Zeit, um Dinge zu überprüfen: Betrachten Sie die Zeit vor der Sitzung als Luxus, der Ihnen hilft, Ihre eigene Arbeit zu überprüfen. Nehmen Sie den Ausdruck eines Memos oder Berichts mit in den Sitzungsraum und lesen Sie sich Ihren Text in Ruhe durch. Korrigieren Sie Fehler und verbessern Sie damit Ihre Arbeit. Das allein schafft Arbeitszufriedenheit und Sie laufen nicht in die Gefahr, schnell etwas unkorrigiert aus der Hand zu geben.

Probieren Sie es einmal selbst aus, was Sie in den zehn Minuten erledigen können. Wie sind Ihre Erfahrungen damit?

Über Stephan Lamprecht (479 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close