Google Docs verwalten mit Cyberduck (Mac + Win)

Wenn Sie nur ab und zu eine Datei auf einen FTP-Server laden oder von dort herunterladen wollen, dürften die in den Browsern integrierten Funktionen in den meisten Fälle ausreichen. Das sieht schon anders aus, wenn regelmäßig Dateien auf einem Webserver bearbeitet werden sollen. Das Anlegen von neuen Ordnern oder das Verschieben von Dateien ist damit aber recht mühsam. FTP-Programme leisten hier deutlich mehr. Cyberduck geht funktional deutlich über ein reines FTP-Programm hinaus. Denn damit greifen Sie auch auf andere Dienste zu.

Dazu gehört der Speicher beim Amazon Web Service, aber auch die Nutzung Ihres Google Benutzerkontos als kostenlosen Speicherplatz. Und mittels Cyberduck, das für Mac und Windows verfügbar ist, greifen Sie auch problemlos auf Ihre Dokumente bei Googles Texte und Tabellen zu.

Starten Sie das Programm und klicken Sie in der Symbolleiste auf «Neue Verbindung».

Wählen Sie im oberen Listenfeld den Eintrag «Google Docs» aus. Tragen Sie anschließend Ihren Benutzernamen ein. Dies ist der Namen, mit dem Sie sich bei Google anmelden. Ergänzen Sie diesen aber um die entsprechende Domain, die Sie auch bei GMail nutzen.
Verbindung einrichten in Cyberduck

Klicken Sie auf «Verbinden». Die Software übermittelt jetzt Ihre Daten an den Server von Google. Wenige Augenblicke später sehen Sie die Liste Ihrer Dokument vor sich. Cyberduck funktioniert wie ein Dateimanager. Sie können weitere Ordner anlegen und Dateien dorthin kopieren. Am schnellsten erledigen Sie dies mit der rechten Maustaste. Im Kontextmenü sind alle notwendigen Kommandos untergebracht.
Dokumente bei Google

Mittels der Funktion «Synchronisieren» können Sie sich eine lokale Kopie aller Ihrer bei Google gespeicherten Dokumente mit wenigen Mausklicks einrichten. Dazu wählen Sie lediglich das Verzeichnis auf Ihrer Festplatte aus und bestätigen. Die Software wird übrigens kostenlos angeboten. Allerdings bitten die Entwickler um eine Spende. Mit dem Spendenschlüssel, den Sie anschließend erhalten, können Sie die regelmäßig angezeigte Nachfrage nach einer Spende deaktivieren.

Über Stephan Lamprecht (479 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close