Geld verdienen mit Port2.de

[Trigami-Review]
Logo Port2

Früher oder später stellt sich jeder Blogger die Frage, wie er (zumindest in Teilen) die Inhalte seines Blogs monetarisieren kann. Gezielt Sponsoren und Werbetreibende zu finden, dürfte nur für die wenigsten Blogger in Frage kommen. Affiliate-Programme sind hier eine gute Möglichkeit, mit dem Geld verdienen zu beginnen.

Port2.de ist ein Angebot, das seinen Mitgliedern Programme und Aktionen im Internet vorstellt. Wenn Sie sich anmelden und beispielsweise an einem Gewinnspiel teilnehmen, erhalten Sie für Ihre Anmeldung eine kleine Entschädigung. Für Blogger ist das Angebot auch deswegen interessant, weil es die Möglichkeit gibt, den Lesern Port2.de zu empfehlen. Ist deren Anmeldung erfolgreich, erhält man selbst 10% des Verdienstes der so geworbenen Mitglieder. Die Betreiber haben auch noch einmal eine Liste der Vorteile aus eigener Sicht zusammengestellt.
Zur Homepage von Port2.de

Um erfolgreich neue Teilnehmer zu werben, werden verschiedene Möglichkeiten angeboten. Neben den klassischen Werbebannern können Sie die Daten von Freunden und Bekannten auf die Plattform laden. Die Empfänger erhalten dann in Ihrem Namen eine Einladungsmail und können bequem Mitglied werden. Genauso bequem ist auch der Umgang mit der Plattform selbst, die sehr übersichtlich gestaltet ist. Und über den Chat kann man sich mit anderen Teilnehmern austauschen.

Port2.de offeriert die Teilnahme an verschiedenen Gewinnspielen und Aktionen. Dafür erhält man im Gegenzug zwischen 5 und 15 Cent. Das ist durchaus fair, zumal bei einem Gewinnspiel ja auch die Chance auf den Gewinn betrachtet werden muss. Wie Sie das von anderen Programmen bestimmt kennen, gibt es eine Auszahlungsgrenze. Diese liegt bei 5 Euro, was verglichen mit anderen Programmen durchaus attraktiv ist. Wer bei Google Adsense teilnimmt erhält zum Teil ebenfalls für einen Klick lediglich 20 Cent, muss dann aber darauf warten, bis er auf diese Weise 70 Euro zusammengetragen hat.

Sicher: Sorgenlos leben werden Sie von den Einnahmen nicht können. Aber wer einen großen Freundes- und Bekanntenkreis zur Teilnahme bewegen kann, sammelt mit der Zeit ein stattliches Sümmchen zusammen.

Jetzt zu Port2.de!

Über Stephan Lamprecht (479 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

1 Kommentar zu Geld verdienen mit Port2.de

  1. Kommentar wegen offensichtlichem Spam gelöscht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close