Mit Bordmitteln Größe von PDF-Dateien reduzieren (Mac)

Bestimmt haben Sie unter MacOSX bereits die Quartz-Filter entdeckt, mit deren Hilfe Sie die Dateigröße drastisch reduzieren können. Tatsächlich sind die Ergebnisse beeindruckend, allerdings leider auch in Sachen der Qualität. Häufig ist die neue PDF-Datei stark verwaschen und der Ausdruck alles anderes als schön. Diese Lücke haben auch einige Hersteller von Tools für sich gesehen und bieten für über 30 Dollar Komprimierungswerkzeuge an. Sie können das Problem aber auch mit Bordmitteln lösen. Etwas Geduld vorausgesetzt.

Die Lösung liegt bereits auf Ihrem System, eben in den besagten Quartz-Filtern. Diese müssen Sie allerdings etwas anpassen. Dazu gehen Sie so vor:

Starten Sie das Programm «Color-Sync Dienstprogramm», das Sie unter den Dienstprogrammen finden. Dort klicken Sie in den Abschnitt «Filter».

Hier finden Sie den Filter «Reduce File Size». Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben dem Eintrag und kopieren Sie den Filter. Mit einem Doppelklick auf den Namen der Kopie legen Sie eine neue Bezeichnung für den Filter fest.

Quartz-Filter Mac OS PDF reduzieren

Mit einem Klick auf den Pfeil vor dem Eintrag rufen Sie sich die Optionen auf. Ändern Sie zunächst die Werte im Bereich «Bild-Anpassung». Ändern Sie dort den Wert bei «Auflösung» auf 96 und die maximale Größe auf 1280 Pixel. Klappen Sie anschließend die Optionen für «Bild-Komprimierung» auf. Bewegen Sie den Regler etwas nach rechts, so dass er näher zur Mitte als zum Wert «Max.» steht.

Dialog Speichern PDF-Datei

Sie können das Programm jetzt verlassen. Um zu überprüfen, ob Sie mit dem Ergebnis der Kompression zufrieden sind, öffnen Sie ein beliebiges PDF in der Vorschau. Mit «Ablage, Sichern untern» rufen Sie den Dialog zum Speichern auf. Entscheiden Sie sich unter «Quartz-Filter» für Ihren neuen Eintrag. Vergeben Sie einen neuen Namen und speichern Sie die Datei. Mit diesen Einstellungen konnte ich ein PDF von 2,5 MB auf 414 KB verkleinern. Und das Ergebnis war am Bildschirm immer noch gut lesbar und auch die enthaltenen Grafiken ansehnlich. Sind Sie nicht zufrieden, bewegen Sie den Schieberegler bei der Bild-Komprimierung mehr in Richtung Qualität und speichern Sie das originale PDF erneut mit Ihrem Filter ab.

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

3 Kommentare zu Mit Bordmitteln Größe von PDF-Dateien reduzieren (Mac)

  1. Geiler Tip! Danke 🙂

    Nur ein kleiner Hinweis von mir… Unter „Bildkomprimierung“ funktionierte die .jpeg Variante nicht. Resultat brachte immer nur grüne Bilder hervor. Nachdem ich es auf „Automatisch“ gestellt hatte erhielt ich richtig gute und kleine PDF´s.

    Vielen, vielen Dank – Das entlastet ungemein den Mailverkehr und die Uploadkapazität 😉

    Ali

  2. Alfred Niederhofer // 18. Januar 2012 um 14:28 // Antworten

    Vielen Dank, nur leider erscheint der neue Filter beim Sichern nicht in der Auswahl?!? Schade.

  3. vielen Dank! Hat mir sehr geholfen 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close