Herzlich willkommen! Tipps zum ersten Arbeitstag im neuen Job

Der erste Tag eines Monats: Viele Arbeitsverhältnisse beginnen heute neu. Das erste Auftreten in der neuen Firma, der erste Tag im neuen Job: wichtig, welchen Eindruck Sie heute hinterlassen. Ein paar Tipps, damit Sie gut ankommen.

  • Ausgeruht kommen: Keinesfalls sollten Sie am Vorabend eine Party besuchen und unausgeschlafen zur Arbeit kommen. Eine lange Nacht hinterlässt sich nicht optische Spuren, sondern erschwert Ihnen auch, die vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten und sich die Gesichter der neuen Kollegen einzuprägen.
  • Nur nicht nervös werden: Der erste Schultag, der Wechsel auf die weiterführende Schule, der erste Arbeitstag überhaupt – etwas Aufregung gehört dazu und ist ganz verständlich. Steigert sich die Anspannung aber zur Nervosität, sagen Sie sich, dass Sie froh sein können, Arbeit zu haben und dass dieses Unternehmen ja mit Ihnen zusammenarbeiten will. Freuen Sie sich auf die neuen Eindrücke und machen Sie sich noch einmal bewusst, warum Sie sich genau für dieses Arbeitgeber entschieden haben.
  • Seien Sie pünktlich: Stehen Sie ruhig etwas früher auf und gehen Sie den Tag gelassen an. Fahren Sie rechtzeitig los, auch auf die Gefahr hin etwas zu früh zu sein. Gehen Sie vor Ort lieber noch einen Kaffee trinken oder eine Runde um den Block. Informieren Sie sich einige Tage vor dem ersten Arbeitstag bei Ihrer Führungskraft, wann Sie kommen sollen. Oftmals wollen Chefs Ihre neuen Mitarbeiter ganz bewusst begrüßen, selbst aber erst einmal ihren Tag geplant haben, so dass der erste Tag des neuen Mitarbeiters etwas später beginnt.
  • Kommen Sie gut gekleidet: Sie werden während Ihres Vorstellungsgesprächs gesehen haben, wie der Dresscode des Unternehmens ist. Bestehen Unklarheiten riskieren Sie am ersten Tag lieber, etwas zu gut angezogen zu sein. Sie können sich Ihrem unmittelbaren Umfeld noch am zweiten Tag anpassen.
  • Seien Sie freundlich und lächeln Sie: Gehen Sie freundlich auf Ihre neuen Kollegen zu und vor allem: Lächeln Sie! Wenn Ihnen das für gewöhnlich nicht so liegt, üben Sie ruhig daheim vor dem Spiegel. So können Sie Ihre Ausstrahlung kontrollieren.
  • Vermeiden Sie spitzfindige Bemerkungen: Zurückhalten sollte man sich auf jeden Fall mit ironischen Bemerkungen oder Spitzfindigkeiten. Zu schnell landet man damit im kommunikatorischen Abseits. Humor ist generell ein schwieriges Thema, deswegen lernen Sie lieber erst Ihre Kollegen kennen, bevor Sie ihnen Gelegenheit geben, sich an Ihren Humor zu gewöhnen

In diesem Sinn: einen guten Start!

Haben Sie weitere Tipps für den ersten Arbeitstag? Wie sind Ihre Erfahrungen?

Über Stephan Lamprecht (479 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

1 Kommentar zu Herzlich willkommen! Tipps zum ersten Arbeitstag im neuen Job

  1. Kollegen und Chefs Beobachten.
    Zuhören und Hinhören.
    Geduld haben.
    Gute dosierte Beiträge zum Geschehen geben.
    Und das wichtigste (auch als Erfahrene/r):
    Neugierig, lernbereit, lernwillig sein und Freude haben!

    In diesem Sinne
    viel Erfolg wünscht
    Lars Hahn

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close