Apple, Wahl und Co – so schreiben Sie jedes Zeichen am Mac

Viele Windows-Nutzer wissen, dass durch die Eingabe von <Alt> und einer Eingabe eines vierstelligen Codes in jeder Anwendung jedes beliebige Zeichen eingegeben werden kann. Selbst dann, wenn dieses auf der Tastatur nicht zu finden ist. Der Mac scheint es seinen Anwendern da schwerer zu machen. Wer also das Symbol der Wahl- oder CMD-Taste in seinem Text benötigt, sucht vergeblich danach. Tatsächlich ist die Eingabe solcher Sonderzeichen nicht schwer, aber die Einrichtung etwas sperrig gelöst.

1. Rufen Sie die Systemsteuerung Ihres Mac auf und klicken Sie hier auf den Eintrag «Sprache und Text» in der Rubrik «Persönlich».

2. Wechseln Sie dort in den Abschnitt «Eingabequellen».

3. Suchen Sie nach dem Eintrag «Unicode Hex-Eingabe» und aktivieren Sie die Option davor.

4. Damit Sie später schneller ein Sonderzeichen eingeben können, ist es ratsam den Eintrag «Eingabequellen in der Menüleiste anzeigen» zu aktivieren

5. Verlassen Sie die Systemsteuerung.

Auswahl der Hex Eingabe in der Systemsteuerung

Sie finden in der Menüleiste jetzt einen weiteren Eintrag vor, der aktuell das Symbol der deutschen Bundesfahne anzeigt. Wenn Sie ein Sonderzeichen eintragen wollen, müssen Sie allerdings bedenken, dass die verwendete Schrift auch dieses Zeichen beinhalten muss. Bei den Apple-Symbolen ist dies auf jeden Fall bei der Schrift «Apple Symbols» der Fall. Zum Eintragen der Apple-Taste gehen Sie so vor.

1. Wechseln Sie in Ihrer Textverarbeitung zur Schrift «Apple Symbols».

2. Klicken Sie in der Menüleiste auf die Flagge und aktivieren Sie aus dem Untermenü die Hex-Eingabe.

Wechsel zur Hexeingabe

3. Führen Sie in Ihrem Text die Tastenkombination <Wahltaste>+<2318> aus.

4. Das gewünschte Zeichen erscheint nun.

5. Wechseln Sie nun wieder die Schriftart.

Die Wahltaste geben Sie übrigens mit dem Code 2325 ein.

Über Stephan Lamprecht (479 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close