Wie Sie mit dem größten Zeitdieb fertig werden

Es gibt zwei grundsätzliche Weisheiten im Bereich des Zeitmanagement, die wahrscheinlich auf Dauer Bestand haben werden. Die eine besagt, dass wir gar nicht in der Lage sind, Zeit „zu managen“, denn die Zeit vergeht immer gleich schnell und ohne Einflussnahme durch uns. Die zweite Tatsache: Einmal verlorene Zeit kann nicht wiedergewonnen werden. Deswegen ist es ja gerade so ärgerlich, wenn wir nicht bewusst mit der Zeit umgehen und uns unsere Zeit von anderen Menschen stehlen lassen.

Machen Sie sich Ihren Umgang mit der Zeit bewusst, denn der größte Dieb Ihrer Zeit sind Sie selbst:

  • Sie haben es selbst zugelassen, wenn Ihnen andere Menschen die Zeit stehlen. Dagegen müssen Sie Maßnahmen ergreifen und Ihre Zeit verteidigen, so wie Sie auch auf materielle Dinge achten.
  • Sie verschwenden Zeit: So verlockend es ist, sich im Internet treiben zu lassen: Machen Sie sich bewusst, dass Sie in der Zeit, in der Sie ziellos surfen, etwas sinnvolles tun könnten. Das gilt auch für das Fernsehen. Lassen Sie sich nicht berieseln, sondern nutzen Sie Angebote wie TV und Internet aktiv und gezielt.
  • Sie wissen gerade nicht, was wichtig ist und kennen Ihre Ziele nicht. So arbeiten Sie zwar vor sich hin, aber sind nicht wirklich produktiv.

Sie müssen also gegen sich selbst handeln, um etwas für sich zu erreichen:

  • Gehen Sie konsequent gegen Zeitdiebe vor. Schotten Sie sich ab, stellen Sie Terminblocker in Ihren Kalender in, damit Sie in Ruhe arbeiten können, minimieren Sie Unterbrechungen aller Art.
  • Hören Sie auf damit, Zeit zu verschwenden! Leben Sie bewusst und weichen Sie Zeitverschwendern wie ziellosen Surfen, Fernsehen oder Onlinespielen aus.
  • Definieren Sie Ihre Ziele und machen Sie Pläne, wie Sie diese erreichen. Schreiben Sie Aufgabenlisten und legen Sie Prioritäten fest. Vor allem aber: Halten Sie sich auch daran.


Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close