Schlafen Sie besser!

Schlafen Sie gut? Na, wunderbar! Aber vielleicht könnten Sie ja noch besser schlafen, um sich am nächsten Tag noch ausgeruhter zu fühlen. Und wenn Sie zu den 15% der Deutschen gehören, die unter Schlafstörungen leiden, können diese Tipps Ihnen vielleicht helfen!

  • Es klingt wie eine Binse, aber wir brauchen zum Schlafen in erster Linie Ruhe. Wenn Sie häufiger aufwachen, kann dies schlicht daran liegen, dass Sie durch ein am Haus vorbeifahrendes Auto geweckt worden sind. Wenn Sie die Wahl haben, suchen Sie sich ein Schlafzimmer, dessen Fenster zu einer ruhigen Seite des Hauses hinausgehen.
  • Sorgen Sie für Dunkelheit: Eliminieren Sie alle Lichtquellen aus Ihrem Schlafzimmer. Lassen Sie die Rolläden herunter, wenn Sie welche haben, und denken Sie auch an kleine Lichtquellen, wie beispielsweise die LED elektronischer Geräte. Diese erstrahlen bei Dunkelheit besonders hell und sorgen dafür, dass wir nicht so tief schlafen, wie wir eigentlich könnten. Wenn sich das Zimmer nicht genügend abdunkeln lässt, denken Sie über die Anschaffung einer Schlafbrille nach.
  • Lesen Sie nichts anstrengendes vor dem Zubettgehen: Wenn Sie vor dem Einschlafen gern zu einem Buch greifen, dann vermeiden Sie besonders anstrengende Lektüre wie Fachbücher oder wissenschaftliche Artikel. Diese fordern Ihre Aufmerksamkeit und Sie ‚brüten‘ schlimmstenfalls noch im Schlaf darüber. Oder aber Sie sind am Abend ohnehin so müde, dass Sie zu wenig von den Inhalten mitbekommen.
  • Leeren Sie Ihren Kopf: Wie war Ihr Tag? Was lief gut? Was lief schlecht? Gibt es Dinge, die Sie noch erledigen wollten? Machen Sie ein Ritual daraus, vor dem Schlafen aktive Rückschau auf den Tag zu halten. Schließen Sie mit dem Tag ab und notieren Sie sich eventuell noch zu erledigende Dinge auf einem Zettel. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie sich im Schlaf noch weiter mit ungelösten Problemen beschäftigen oder sich ärgern.

Was sind Ihre Rituale zur Schlafenszeit? Welche Tipps haben Sie, um gut und entspannt zu schlafen?

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Tweets die Schlafen Sie besser! | Der Lifehacker erwähnt -- Topsy.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close