Mit Windows Live Writer bloggen

Das Backend von WordPress ist über die Jahre immer besser und ausgefeilter geworden, dennoch habe ich die Artikel für meine diversen Blogs in der Regel nicht direkt in WordPress verfasst, sondern mit einem Editor. Für Windows-Nutzer ist Blogdesk ein sehr gutes Werkzeug, aber Microsoft hat mit dem kostenlosen Live Writer ein Tool im Angebot, das beim Schreiben und Redegieren von Blogartikeln hilft.

Besuchen Sie zunächst die Seite http://download.live.com/. Aus der rechten Navigation entscheiden Sie sich dann für das Tool. Nach der Übertragung des Setups beginnt automatisch der Installer.

live_writer_1

Auch wenn die Dialoge etwas anderes zu fordern scheinen: Sie benötigen keine Windows-Live ID, um das Programm nutzen zu können. Auch das Einstellen einer anderen Suchmaschine und die weiteren Optionen sind ein reiner Marketing-Gag von Microsoft. Deaktivieren Sie also getrost die entsprechenden Optionen.

live_writer_3

Der Writer führt Sie durch die nächsten Schritte der Installation. Ein Assistent fragt Sie zunächst nach Ihrem Bloganbieter. Handelt es sich um ein Blog, das auf Ihrem Server gehostet ist, entscheiden Sie sich für “Anderer Blogdienst” und tragen dann die URL zum Blog ein. Der Live Writer erkennt WordPress ohne Probleme und bietet Ihnen auch an, das Layout auf Ihren Rechner zu übertragen, so dass Sie sich bereits beim Schreiben von der Optik des Beitrags überzeugen können. Nach dieser ersten Einrichtung kann es dann auch bereits losgehen. Möchten Sie später weitere Blogs hinzufügen, starten Sie den Assistenten erneut unter “Blogs” und anschließend “Blogkonto hinzufügen”.

live_writer_4

Die Oberfläche des Werkzeugs ist sehr übersichtlich gestaltet und beherrscht die Ansicht per Vorschau, WYSIWYG und Quellcode. Am unteren Rand des Editors befinden sich die Optionen für die Veröffentlichung. Mit einem Klick auf den Pfeil neben dem Eintrag “Veröffentlichungsdatum” werden diese sichtbar.

Ob Einsteiger oder Profi: In diesem Programm sind wirklich alle notwendigen Funktionen enthalten. Ob Technorati-Tags oder Tagging in WordPress, zeitgesteuertes Veröffentlichen oder der Entwurfsmodus. Die Oberfläche ist intuitiv bedienbar. Sehr umfangreich und sehr gelungen ist das Einfügen von Bildern in einen Text. Mit einem Klick auf “Bild” im Bereich “Einfügen” wählen Sie die gewünschte Grafik aus. Übersichtliche Dialoge helfen Ihnen bei der Ausrichtung des Bildmaterials. Auch um das Anlegen von Vorschaugrafiken brauchen Sie sich nicht zu kümmern.

live_writer_6

Selbst wenn Sie bereits mit einer anderen Software bloggen, sollten Sie dem kostenlosen Live Writer einmal eine Chance geben. Mit welchen Programmen pflegen Sie Ihre Blogs?

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Tweets die Mit Windows Live Writer bloggen | Der Lifehacker erwähnt -- Topsy.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close