Laden Sie Ihre Batterien wieder auf: Ein Tag Auszeit

Finden auch Sie im Alltag nur selten die Zeit über Ihre Zukunft und Ziele nachzudenken? Oder an aktuellen Fragestellungen und Problemen Ihrer Projekte zu arbeiten? Dann nehmen Sie sich doch einen Tag der Auszeit! Mit etwas Vorbereitung werden Sie diesen Tag genießen und auf neue Ideen kommen.

Wenn Sie selbstständig arbeiten oder sich die Zeit frei einteilen können, legen Sie zunächst den Termin für Ihre Auszeit fest und sagen Sie für diesen Tag alle Termine ab. Falls es Ihnen nicht gelingt, Ihren Chef davon zu überzeugen, Ihnen den Tag zu gewähren, nehmen Sie einfach Urlaub.

Damit Sie Ihre Batterien auch wirklich neu aufladen, ist es wichtig, dass Sie ausgeschlafen sind, wenn Sie die Zeit sinnvoll nutzen wollen. Gehen Sie also wie gewöhnlich oder sogar früher zu Bett, um voller Energie zu starten, denn natürlich, werden Sie den Tag nicht zu Hause verbringen. Zum Gelingen ist ein Ortswechsel sehr wichtig.

Packen Sie am Vorabend bereits Ihre Sachen, die Sie für den Tag benötigen.

  • Stifte
  • Notizbuch oder Block
  • ein spannendes Buch
  • etwas Obst
  • Getränke

Nicht eingepackt werden: Mobiltelefone, Blackberry, Net- oder Notebooks! Die sind Tabu!

Planen Sie Ihre Route. Natürlich könnten Sie sich einfach treiben lassen, wenn Sie etwa in der schönsten Stadt der Welt leben. Einfach losgehen. Oder Sie gehen gezielter an die Sache heran.

Einige Anregungen:

  • In welchem Museum waren Sie schon lange nicht mehr oder welches wollten Sie sich unbedingt schon einmal ansehen?
  • Gibt es eine interessante Bibliothek, die Sie sich ansehen wollen?
  • Welchen Park oder welchen See wollen Sie einmal wiedersehen?

Folgen Sie Ihren Gefühlen und Ihrer Inspiration bei der Auswahl des Ziels.

Damit der Tag auch wirklich gelingt, denken Sie nicht an konkrete Aufgaben, die Ihnen durch den Kopf schießen. Ist das der Fall, notieren Sie diese kurz. Die größte Hürde ist sicherlich, sich zu gestatten, sich einfach treiben zu lassen. Nach einer oder zwei Stunden spätestens wird Ihnen das aber leicht fallen und Sie werden Abstand gewinnen. Vielleicht denken Sie mit einem Blick auf einen See über Ihr Leben nach? Was war gut, was ist nicht so gut gelaufen? Was erträumen und erhoffen Sie sich für die nächsten Jahre? Kommen Ihnen dazu Ideen? Dann schreiben Sie diese ebenfalls in das Notizbuch.

Sie werden sehen: Wenn Sie den ganzen Tag auf diese Weise genutzt haben, werden Sie viel neue Energie verspüren und viele neue Ideen haben! Haben Sie vielleicht bereits einmal Erfahrungen mit einem Tag „Auszeit“ gemacht?

Über Stephan Lamprecht (480 Artikel)
arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Tweets die Laden Sie Ihre Batterien wieder auf: Ein Tag Auszeit | Der Lifehacker erwähnt -- Topsy.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren sowie Zugriffe zu analysieren. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close