Dateien per Tastatur verschieben statt kopieren (Mac)

9. August 2013

Allgemein

Lange genug hat es gedauert, bis es auch auf dem Mac möglich war, Dateien im Finder einfach mit den gewohnten Tastenkürzeln in die Zwischenablage zu kopieren, um ganz ohne Maus oder Trackpad die Elemente an anderer Stelle wieder einzufügen. Allerdings hat Apple eine beharrliche Abneigung gegen das Verschieben von Dateien. Das gewohnte Kommando cmd-x funktioniert nicht, wenn Sie eine Datei markiert haben.

finder-menue-ausschneiden

Und das Menü im Finder zeigt unter “Bearbeiten” nur ein ausgegrautes “Ausschneiden”.

Wenn Sie eine Datei per Tastenkürzel verschieben wollen, gehen Sie so vor:

  1. Drücken Sie cmd-c, um die Datei in die Zwischenablage zu kopieren.
  2. Am neuen Ort im Finder nutzen Sie cmd-option-v. Option ist ein anderer Begriff für die alt-Taste.

Wenn Sie das Menü verwenden wollen, kopieren Sie die Datei zunächst in die Zwischenablage und wechseln in den neuen Ordner. Dort drücken Sie dann die Taste option während Sie das Menü “Bearbeiten” aufrufen.

Be Sociable, Share!

Über Stephan Lamprecht

arbeitet als freischaffender Texter und Journalist in Ahrensburg bei Hamburg. Er schreibt Fachartikel für PR-Agenturen, Texte für Whitepaper und Internetseiten sowie Beiträge für Fachmagazine. Seit 1991 hat er mehr als 25 Fachbücher verfasst. Zu seinen Themen gehören IT, Social Media, CRM und Business-Intelligence, aber eben auch das Zeit- und Selbstmanagement. Er berät Autoren auf ihrem Weg zum Buch und unterstützt Startups und kleinere Softwareunternehmen in der Pressearbeit.

Lesen Sie alle Beiträge von Stephan Lamprecht

Keine Kommentare bisher

Hinterlassen Sie eine Antwort.